Neuigkeiten

Das Feuerwehrhotel Sankt Florian: eine Stätte der Gastlichkeit

Neues vom Feuerwehrhotel Sankt Florian

Mit genau 33.717 Übernachtungen konnte das Feuerwehrhotel Sankt Florian im vergangenen Jahr mehr Gäste als jemals zuvor in seiner über 60-jährigen Erfolgsgeschichte am Titisee begrüßen.

Die Hotelanlage mit 126 Gästebetten lädt zu Urlaub und Erholung in den Hochschwarzwald ein und bietet seinen Gästen umfangreiche Möglichkeiten für Erlebnis, Sport, Erholung und Genuss.

Das  frühere  Feuerwehrerholungsheim und heutige Feuerwehrhotel Sankt Florian wurde 1956 eröffnet. Es ist aus der Feuerwehrlandschaft in Baden-Württemberg nicht mehr wegzudenken.

Belegung 2018

Für 2018 können wieder erholsame und erlebnisreiche  Aufenthalte im Feuerwehrhotel Sankt Florian reserviert werden. Gerne lässt sich zu vielen Zeiten aus zwei sechstägigen Belegungen auch ein zwölftägiger Aufenthalt machen.

Arbeitsfreiplätze

Die bewährten Arbeitsfreiplätze werden auch in der nächsten Saison dank der Unterstützung der SV SparkassenVersicherung beibehalten. Zur Erhaltung und Verschönerung des Feuerwehrhotels ist
die Mithilfe möglichst vieler Feuerwehrkameraden nötig.

Interesantes und Wissenwertes mehr finden Sie hier.

Dank für 25. Arbeitseinsatz im Feuerwehrhotel Sankt Florian

Gerhard Lai, Bruno Schmid, Karl Käshammer und Otto Bengel (v. l. n. r.)

Karl Käshammer aus Lauf und Bruno Schmid aus Bad Rippoldsau haben bereits 25 Arbeitsdienste im Feuerwehrhotel Sankt Florian geleistet.

Beide haben uns tatkräftig beim Betrieb und der Unterhaltung unseres Feuerwehrhotels Sankt Florian geholfen. Auch im Namen des Vorsitzenden des Trägervereines Baden-Württembergisches Feuerwehrheim Dr. Frank Knödler dankte Gerhard Lai den beiden herzlich für Ihre großartige Hilfe.

Ohne die vorbildliche Unterstützung der Feuerwehren, wozu auch der Beitrag in Form von Arbeitsdiensten gehört, hätten wir in den letzten Jahren das Sozialwerk der baden-württembergischen Feuerwehren im Hochschwarzwald nicht modernisieren und auf den heutigen Stand bringen können.

Übernachtungsrekord im Feuerwehrhotel Sankt Florian

Das durch den Landesfeuerwehrverband betriebene Hotel ist beliebter denn je.

Mit 33.717 Übernachtungen konnte das Feuerwehrhotel Sankt Florian im vergangenen Jahr mehr Gäste als jemals zuvor in seiner 60-jährigen Erfolgsgeschichte am Titisee begrüßen. Zu diesem erfreulichen Ergebnis kommt der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg in seiner nun veröffentlichten Jahresstatistik. Gegenüber 2015 konnte man noch einmal 1.213 Übernachtungen mehr verbuchen, was einem Plus von 3,8 Prozent entspricht.

Viele Bundesbürger schmieden dieser Tage Urlaubspläne – und sind noch vielfach unentschlossen, wo die schönsten Wochen des Jahres verbracht werden sollen. Einige wollen aufgrund von Krisenmeldungen, Terroranschlägen und Reisewarnungen ihr Urlaubsziel noch nicht festlegen, andere warten auf das richtige Angebot und wiederum andere können sich einfach nicht entscheiden. Uneingeschränkt empfehlenswert für die vorwiegend ehrenamtlich engagierten Feuerwehrangehörigen und ihre Familien dagegen ist das Feuerwehrhotel Sankt Florian am schönen Titisee.  Die am 10. Mai 1956 eingeweihte und seither laufend modernisierte Hotelanlage erfreut sich an einem wahren Besucher-Boom und konnte im vergangenen Jahr erneut einen neuen Übernachtungsrekord aufstellen. „Mit 33.717 Übernachtungen hatten wir im Feuerwehrhotel Sankt Florian mehr Gäste als jemals zuvor“, freut sich Dr. Frank Knödler, der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg. Mit einer Auslastung von fast 90% sei man praktisch das ganze Jahr über ausgebucht gewesen. Der Feuerwehrpräsident verweist auf helle, großzügige Gästezimmer im Landhausstil, aufmerksames, freundliches Personal sowie auf die gute Infrastruktur und die tolle Lage, die zusammengefasst die Grundlagen für die Erfolgsgeschichte des Feuerwehrhotels Sankt Florian seien.

Komfort auf 4-Sterne-Niveau

Die Hotelanlage mit 126 Gästebetten lädt zu Urlaub und Erholung in den Hochschwarzwald ein und bietet seinen Gästen umfangreiche Möglichkeiten für Erlebnis, Sport, Erholung und Genuss. Die modernen und freundlichen Nichtraucher-Zimmer sind mit TV, Dusche und WC ausgestattet und verfügen über einen Balkon. Kulinarische Genüsse halten das Restaurant, Café und die Bar bereit. Kegelbahn, Fitnessraum und Sporthalle runden das Angebot für sportliche Aktivitäten ab. Die Kleinen finden ihre Abwechslung im Spielzimmer sowie auf dem Spielplatz der Anlage. Mit einem Kaminzimmer, einem Museum und einer Bibliothek finden sich Rückzugsnischen und Sauna und Solarium stehen den Gästen für Entspannung und Wellness zur Verfügung. Mit dem Standard eines 4-Sterne-Hotels kann das Feuerwehrhotel Sankt Florian also gut mithalten. Es ist allerdings nicht offiziell zertifiziert. "Das macht es uns möglich, unseren Gästen einen sehr hohen Komfort quasi zum Selbstkostenpreis zu bieten.", erläutert die Chefin Beate Bengel.

 

Im Feuerwehrhotel ist es toll - für große und kleine Feuerwehrleute.

Feuerwehr ist ein Hobby für das ganze Leben – und genau dieses große Altersspektrum trifft man auch im Feuerwehrhotel Sankt Florian am Titisee. "Wir haben Tagungsgäste aus den einzelnen Feuerwehren und Verbänden. Wir haben viele altgediente Feuerwehrleute mit ihren Partnerinnen zu Gast. Und speziell in den Ferien kommen auch viele Familien mit Kindern zu uns in das Feuerwehrhotel Sankt Florian.", beschreibt Beate Bengel ihr bunt gemischtes Publikum.

Wer also noch überlegt, wohin es 2017 in den Urlaub gehen soll und Mitglied einer Feuerwehr ist, kann das Feuerwehrhotel Sankt Florian in die engere Wahl nehmen. „Man sollte sich nur nicht zuviel Zeit mit der Buchung lassen“, rät Willi Dongus, der Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbands Baden-Württemberg. „Denn zu einigen Zeiten stehen schon jetzt nur noch wenige freie Zimmer zur Wahl!“

Sie möchten keine Neuigkeiten verpassen?

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Jetzt anmelden