Jugendfeuerwehr Baden-W├╝rttemberg

Experimentarium
Leistungsabzeichen Jugendflamme
Zeltlager
Experimentarium
Leistungsabzeichen Jugendflamme
Zeltlager

Die Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg besteht aus 1.001 Jugendfeuerwehren mit ca. 28.000 Mitgliedern die jugendgerecht und spielerisch Feuerwehrtechnik ausprobieren, allgemeine Jugendarbeit leben und sich so bestens auf ihre Zeit in der Einsatzabteilung vorbereiten. Spielerische Annährung an Feuerwehrthemen bieten vielerorts die Kindergruppen in der Jugendfeuerwehr in denen Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren mit Spiel, Spaß und Freude erste Kontakte mit der Feuerwehr knüpfen können. Für technikinteressierte Jugendliche die anderen helfen wollen, Spaß an Teamaction sowie Kameradschaft haben und Toleranz erleben möchten, sind die Gruppen der Jugendfeuerwehr genau das Richtige. Ihre Mitglieder sind zwischen 10 und 17 1/2 Jahre alt und erleben in regelmäßigen Dienst- und Übungsabenden sowie Veranstaltungen Feuerwehrtechnik in Theorie und Praxis, Ausflüge, Zeltlager, Sport, Teamgeist, Kameradschaft, Wettbewerbe und allgemeine Jugendarbeit. Die Jugendfeuerwehr möchte die Kinder und Jugendliche bestmöglichst auf den Dienst in der Einsatzabteilung vorbereiten und vermittelt ihnen Kompetenzen welche sie für ihr Leben, auch außerhalb der Feuerwehr, nutzen können. Zentral sind dabei unsere Werte "Kameradschaft, Respekt, Verantwortung und Tolerenz".

Die Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg vernetzt und verbindet sämtliche Jugendfeuerwehren im Land. Der Dachverband der Nachwuchsorganisationen unserer Feuerwehren wird vom Landesjugendleiter Thomas Häfele und seinen beiden Stellvertretern Martin Stürzl-Rieger und Andreas Fürst geleitet.

Als das wichtigste Entscheidungsorgan steht dem Landesjugendleiter der Landesjugendfeuerwehrausschuss zur Verfügung. In regelmäßigen Sitzungen stellt dieses Gremium die Weichen für eine zukunftsorientierte Jugendarbeit. Bei solch wichtigen Entscheidungen dürfen selbstverständlich die Belange der Jugendlichen nicht zu kurz kommen. Daher gehören neben den Fachgebietsleitern auch die 4 Landesjugendsprecher/-innen diesem Ausschuss an.

Als Ansprechpartner in allen Belangen der Jugend- und Nachwuchsarbeit stehen sie mit ihren Fachgebieten und Arbeitskreisen den Jugendfeuerwehren, Feuerwehren und dem Landesfeuerwehrverband zuverlässig zur Seite. Zentrale Aufgaben der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg sind innovative und vielfältige Angebote die sich absolut an dem Bedarf der Jugendfeuerwehren vor Ort orientieren. Lehrgangs- und Seminararbeit, Interessenvertretung, Feuerwehrtechnik in der Jugendarbeit, Wettbewerbe, Zeltlager und Großveranstaltungen bilden neben vielfältigen Projekten die Arbeitsschwerpunkte der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg. Zentrale Anlaufstelle ist das Jugendbüro in Filderstadt.

Mehr über die vielfältige Arbeit der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg finden Sie unter www.jugendfeuerwehr-bw.de

Sie möchten keine Neuigkeiten verpassen?

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Jetzt anmelden