Saisonende Weihnachten

Er und seine Ableger haben jetzt endgültig ausgedient. Für Weihnachtsbäume, Tannenreisig, Adventsgestecke ist jetzt Saisonende. Dies gilt auch und gerade aus Sicht Ihrer Feuerwehr. Denn die Tage in der Heizungsluft haben dem einstigen Symbol von Festlichkeit und Frohsinn arg zugesetzt. Der Baum ist ausgetrocknet. Zwischen Nadeln und Ästen haben sich Stoffe gebildet, die das Brennen fördern. Jetzt reicht eine kleine Zündquelle und das Grünzeug steht in Flammen.

Deshalb empfehlen wir folgendes:

  • Zünden Sie auf keinen Fall jetzt mehr Wachskerzen am Baum oder Adventskranz an!
  • Entsorgen Sie jetzt Weihnachtsbaum und Grüngestecke!
  • Behalten Sie das vergangene Weihnachten in guter Erinnerung statt mit dem Erlebnis eines mit einem Zimmerbrandes!

Und wenn es doch mal brennen sollte: Ihre Feuerwehren sind auch im neuen Jahr rund um die Uhr an 365 Tagen für Sie da. Notruf-Telefon 112

...weitere Brandschutztipps
Mit einem Knall ins neue Jahr Aufpassen beim Auftauen! Tolle Tage - „narrensicher“ Sicher und gut gemacht, DIY Rauchmelder retten Leben Kohlenstoffmonoxid – die unsichtbare Gefahr Vorsicht, Spannung inklusive! Für ein sicheres Grillvergnügen Mit Sicherheit gut erholen Der Funke springt leicht über... Alarmsignale sind Pflicht Wenn's brenzlig werden sollte... Vorsicht im Umgang mit Ethanol-Kaminen Mal richtig einheizen... So gibt‘s keine „böse“ Bescherung Alle Jahre wieder...