Feuerwehr-Duathlon

Eines der vielen Highlights des Landesfeuerwehrtages war der 8. Baden-Württembergische Feuerwehr-Duathlon. Über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind durch die herrliche Landschaft rund um Heidelberg Rad gefahren, gejoggt sowie als Nordic-Walker unterwegs gewesen. Start und Ziel war das Bundesleistungszentrum. Durch die neue Bambini-Wertung konnten auch die Kinder der Feuerwehrangehörigen sowie Mitglieder der Kindergruppen erstmalig mit an den Start gehen.

Die Teilnehmer am Duathlon absolvierten auf eine fünf Kilometer lange Laufstrecke und wechselten anschließend im Start- und Zielbereich auf ihr Fahrrad, mit dem sie dann eine 20 Kilometer lange Radstrecke bewältigten. Alternativ konnte eine 7,5 Kilometer lange Nordic-Walking-Strecke gewählt werden.

Nach dem Start am Olympiastützpunkt verlief die Lauf- und Nordic-Walking-Strecke entlang des malerischen Altneckars mit seiner geschützten Fauna und Flora, bevor es zurück durch das landwirtschaftlich geprägte Handschuhsheimer Feld geht. Die Radstrecke führte die Teilnehmer bis zur Stadtgrenze von Ladenburg, bevor es anschließend ebenfalls über das Handschuhsheimer Feld wieder zurück zum Ausgangspunkt ging.

Platzierungen beim 8. Feuerwehr-Duathlon

Kreiswertung
Platz 1 Baden-Baden
Platz 2 Rhein-Neckar-Kreis
Platz 3 Pforzheim 
 
Feuerwehr-Wertung
Platz 1 Feuerwehr Notzingen
Platz 2 Feuerwehr Nehren
Platz 3 Feuerwehr Schwieberdingen
 
Sonderwertung Einsatzabteilungen
Platz 1 Feuerwehr Kappel-Grafenhausen
Platz 2 Feuerwehr Notzingen
Platz 3 Feuerwehr Nehren
 
Sonderwertung Jugendfeuerwehren
Platz 1 Feuerwehr Schwieberdingen
Platz 2 Feuerwehr Grafenberg
Platz 3 Feuerwehr Schöntal
 
Sonderwertung Altersabteilungen
Platz 1 Feuerwehr Notzingen
Platz 2 Feuerwehr Nußloch
Platz 3 Feuerwehr Geisingen
 
Sonderwertung Werkfeuerwehren
Platz 1 Werkfeuerwehr Steiff
Platz 2 Werkfeuerwehr Psychiatrisches Zentrum
Platz 3 Werkfeuerwehr Daimler AG