Wir danken unseren Fördermitgliedern und Kooperationspartnern für Ihre Unterstützung

Seit vielen Jahren unterstützt die SV SparkassenVersicherung den Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg und die Feuerwehren unseres Landes auf vielfältige Art und Weise.

Neben einer jährlichen Förderspende für die Arbeit des Landesfeuerwehrverbandes finanziert die SV SparkassenVersicherung jährlich über 100 Freiplätze im Feuerwehrhotel SANKT FLORIAN für Feuerwehrangehörige, die aus gesundheitlichen oder wirtschaftlichen Gründen in eine besondere Notlage geraten sind.

Um die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes in der Handhabung von Feuerlöschern zu schulen und somit Bränden wirkungsvoll vorzubeugen, gewährt die SV SparkassenVersicherung finanzielle Unterstützung für die Feuerwehren bei der Durchführung dieser Löschübungen.


Die Deutsche Bahn AG fördert den Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg mit einem jährlichen Förderbeitrag für die Arbeit des Verbandes.


Die Drägerwerk AG & Co. KGaA unterstützt den Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg im Rahmen einer Fördermitgliedschaft mit einer jährlichen Beitragszahlung.


Ebenfalls im Rahmen einer Fördermitgliedschaft leistet die Minol Messtechnik Lehmann GmbH einen jährlichen Mitgliedsbeitrag an den Landesfeuerwehrverband.


Die Firma Selectric Nachrichten-Systeme GmbH ist Fördermitglied des Landesfeuerwehrverbandes und leistet an den Landesfeuerwehrverband einen jährlichen Förderbeitrag.


Unser Fördermitglied Ecomed-Storck GmbH unterstützt den Landesfeuerwehrverband mit einem jährlichen Förderbeitrag.


Im Rahmen der Fördermitgliedschaft unterstützt uns die ORTEC Messe und Kongress GmbH mit einer jährlichen Beitragszahlung.


Die Firma HNE Technologie AG ist Fördermitglied des Landesfeuerwehrverbandes und leistet an den Landesfeuerwehrverband einen jährlichen Förderbeitrag.


Auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung mit dem Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Baden-Württemberg erhält der Landesfeuerwehrverband einen jährlichen Förderbeitrag. Die bestehende Kooperation verfolgt darüber hinaus die Ziele, bereits in der Ausbildung von Schornsteinfegern für eine Mitgliedschaft in den Feuerwehren zu werben und bei den Jugendfeuerwehren die beruflichen Möglichkeiten im Schornsteinfegerhandwerk zu präsentieren.