Aus aktuellem Anlass – Wichtige Informationen!

„COVID-19“: Informationen für die Feuerwehr

Die Zahl der Erkrankten an COVID-19 (Coronavirus) steigt seit dem ersten Auftreten der Infektion in Baden-Württemberg weiter an. Neue Diagnostik wird dazu führen, dass in den nächsten Tagen die diagnostizierten Fälle weiter zunehmen werden. Für die Feuerwehrangehörigen steht nach heutigem Kenntnisstand weniger die Sorge um schwere Krankheitsverläufe im Mittelpunkt, stattdessen könnten angeordnete Isolationen bei Erkrankten oder Kontaktpersonen zu einem Rückgang der verfügbaren Einsatzkräfte führen. Neben den epidemiologischen Gründen ist aus Sicht der Feuerwehren daher eine Verhinderung der Ausbreitung geboten.

Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung der Infektion privat und im Feuerwehrdienst die gebotenen Hygieneregeln konsequent zu beachten. Alle relevanten Informationen und die entsprechenden Unterlagen werden laufend aktualisiert und diese finden Sie bei unserem Fachgebiet Gesundheitswesen und Rettungsdienst.


Vorübergehende Schließung des Feuerwehrhotels Sankt Florian

Die baden-württembergische Landesregierung hat mit Wirkung vom 18. März 2020 eine Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 erlassen. Unter anderem werden in § 7 dieser Verordnung „Betretungsverbote“ ausgesprochen: „Gewerbliche Übernachtungsangebote dürfen nur zu notwendigen und ausdrücklich nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden.“ Das betrifft auch uns, das Feuerwehrhotel Sankt Florian.

Bereits am 18. März mussten wir unsere Gäste bitten, den Aufenthalt bei uns zu beenden und vorzeitig abzureisen. Zudem sind alle Gäste, die in den kommenden Wochen bis zur Frühjahrs-Betriebsruhe in das Feuerwehrhotel hätten anreisen wollen, über die Schließung informiert worden. Wir müssen unser Feuerwehrhotel entsprechend der Verordnung des Landes zumindest bis zum Ende der Frühjahrs-Betriebsruhe, also bis einschließlich Sonntag, den 3. Mai 2020 geschlossen halten. Für die Zeit nach der Frühjahrs-Betriebsruhe, also ab dem 4. Mai 2020 werden wir Woche für Woche entscheiden, ob auch diese Gästebuchungen zu stornieren sind und jeweils rechtzeitig vorher unsere Gäste informieren.

Die Durchführung von Arbeitsfreiplätzen ist bis auf weiteres ausgesetzt.

Das Feuerwehrhotel Sankt Florian am Titisee existiert bereits seit 1956, wir können also auf eine über 60-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Unser Erfolgsrezept ist und bleibt, dass wir miteinander arbeiten und füreinander einstehen. Wir sind ein starkes Team, das auch diese schwierige Situation gut meistern wird. Ganz entscheidend ist es in dieser Ausnahmesituation, dass jede und jeder von uns Verantwortung übernimmt und mit dazu beiträgt, dass die Coronavirus-Infektionswelle sich verlangsamt. Die Jüngeren müssen jetzt an die Älteren denken und die Gesunden an die chronisch kranken.


Veranstaltungen des Landesfeuerwehrverbandes

Leider mussten wir auch viele Veranstaltungen des Landesfeuerwehrverbandes in Anbetracht der aktuellen Lage und auf Grundlage besonderer rechtlicher Vorgaben absagen. Wir sind in ständigem engen Austausch mit den Ausrichtern und Teilnehmern.

In unserer Terminübersicht finden sich bei den abgesagten Veranstaltungen die entsprechenden Hinweise.


Aktuelle Informationen zur Landesgeschäftsstelle

Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landesgeschäftsstelle vor dem Coronavirus und um dessen Ausbreitung zu verlangsamen, arbeitet das Team der Landesgeschäftsstelle und des Jugendbüros derzeit bis zunächst 19. April 2020 vorwiegend im mobilen Büro. Am besten erreichen Sie uns per E-Mail. Während der üblichen Büroarbeitszeiten ist jedoch auch eine telefonische Erreichbarkeit gewährleistet.


Weitere Informationen für die Feuerwehren

Rund um die Coronavirus-Epidemie erreichen uns immer wieder Fragen aus den Reihen unserer Mitglieder, die wir im Folgenden sehr gerne für Sie geklärt bzw. beantwortet haben:

Download-icon       Wie sollte mit Atemschutzgeräteträgern verfahren werden, deren Belastungsübungen bzw. Eignungsuntersuchungen im Atemschutz dieser Tage „fällig“ werden?
    
Download-icon      Auswirkungen von Quarantäne-Maßnahmen bei Feuerwehrangehörigen?
    
Download-icon      Was passiert, wenn aufgrund einer ausgefallenen Feuerwehr-Hauptversammlung auch die dort geplante Wahl eines Feuerwehrkommandanten nicht durchgeführt werden konnte?
    
Download-icon Wie steht es um Versammlungen der Kreis- und Stadtfeuerwehrverbände, die aufgrund der Coronavirus-Epidemie nicht zum geplanten Termin stattfinden konnten?


Bitte melden Sie sich bei der Landesgeschäftsstelle, wenn Sie Unterstützung durch den Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg benötigen. Bitte passen Sie auf sich auf und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!