Verbandsversammlung 2019

Herzlich willkommen in Heilbronn zur Verbands- und Vereinsversammlung 2019

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 sind die Feuerwehren des Landes in Heilbronn zu Gast. Denn: Die Stadt und der Landkreis Heilbronn werden die Vereins- und Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbands Baden-Württemberg ausrichten. Es wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Ihnen ein besonders herzlicher Gastgeber zu sein und Ihnen ein unvergessliches Event mit der besonderen Note zu bieten.

Freuen Sie sich bereits heute auf Heilbronn…
In Heilbronn verbindet sich großstädtisches Flair mit schwäbischer Gemütlichkeit. Als älteste Weinstadt Württembergs ist es eine Stadt für Genießer. Als Hauptstadt der Region der Weltmarktführer begeistert Heilbronn mit Erfindergeist und High-Tech. Und als ehemalige Reichsstadt am Neckar hat Heilbronn eine spannende Geschichte.

…und reservieren sich diesen Termin im Kalender.
Am 12. Oktober werden vormittags der Regularienteil des Landesfeuerwehrverbandes sowie die Versammlung des Vereines Baden-Württembergisches Feuerwehrheim abgehalten. Um 14.00 Uhr beginnt der repräsentative Teil der Versammlung des Landesfeuerwehrverbandes. Dr. Hans-Georg Häusel wird in diesem Jahr das Impulsreferat halten mit dem Titel „Denkste! Wie (Bauch-) Entscheidungen im Gehirn wirklich fallen.“

Bereits am Freitag, 11. Oktober 2019 führt der Landesfeuerwehrverband seine beliebte Fortbildungs- und Diskussionsveranstaltung für die Führungskräfte der Feuerwehren unseres Landes durch. In Heilbronn erwarten Sie spannende Referate „rund um die Feuerwehr“ von hochkarätigen Referenten. Die Themen wurden von Praktikern für Praktiker durch das Präsidium des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg festgelegt. Sie dürfen gespannt sein!

Attraktives Rahmenprogramm
Während wir uns aufmerksam weiterbilden, können sich unsere Partnerinnen und Partner die schönen Seiten des Landkreises ansehen. Am 11. Oktober und 12. Oktober erwartet Sie jeweils ein Tagesprogramm mit sehenswerten Stationen des Landkreises Heilbronn – sei es eine Stadtführung in Bad Wimpfen, eine Werksbesichtigung bei AUDI oder ein Spaziergang durch Heilbronn.

Benötigen Sie eine Übernachtungsmöglichkeit? Jetzt buchen!
Wie bereits kommuniziert, haben wir in Absprache mit dem ausrichtenden Kreisfeuerwehrverband Heilbronn für Sie Hotelkontingente in ausreichender Zahl reserviert. Diese können Sie mindestens bis zum 18. Juli 2019 direkt bei den betreffenden Hotels abrufen. Bitte gehen Sie rechtzeitig auf die betreffenden Hotels zu und reservieren Sie sich dort direkt die von Ihnen benötigten Zimmer. Alle notwendigen Informationen zur Buchung sind im Gesamtprogramm enthalten.

Wir laden Sie schon heute sehr herzlich nach Heilbronn ein. Es erwarten Sie neueste Informationen sowie Wahlen und Beschlüsse. Seien Sie dabei. Wir freuen uns auf die Begegnungen und Gespräche mit Ihnen.

Das Gesamtprogramm der Verbands- und Vereinsversammlung finden Sie hier.


Heilbronn - eine Stadt im Aufbruch

Das Käthchen, der Neckar und der Wein - lange hat dieses Trio das Image der Stadt Heilbronn geprägt. Längst gilt die weltoffene Stadt mit ihren über 125.000 Einwohnern aber auch als „Boomtown“. Die rasanten Entwicklungen im Bereich Bauen, Wohnen und Arbeiten verschaffen ihr den Titel „dynamischste Stadt Südwestdeutschlands“. Mit neun Stadtteilen auf rund 100 km² Fläche ist Heilbronn eine der Großstädte in Baden-Württemberg.

Neuansiedlungen von Global Playern sowie von jungen innovativen Unternehmen aus Zukunftsbranchen lassen die Wirtschaft im Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken wachsen. Die zügige Expansion des Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung zieht immer mehr junge Menschen in die Stadt. Ein echter Coup ist der Stiftung mit der Ansiedlung der TU München gelungen, einer der renommiertesten Universitäten weltweit.

Zur Bundesgartenschau 2019 heißt Heilbronn ein Millionenpublikum willkommen. Große Gartenkunst, Architektur vom Feinsten, über 5.000 Veranstaltungen, Skulpturen international gefeierter Künstler, faszinierende Wasserspiele und vieles mehr versprechen einen wundervollen Tag für die ganze Familie.

Mitten in der Innenstadt lädt die neu gestaltete Neckarmeile zum Flanieren und Verweilen in einem der gemütlichen Restaurants und Cafés ein. Durch die spektakuläre Erweiterung der Experimenta zu Deutschlands größtem Science Center ist ein einzigartiger Besuchermagnet entstanden. Kulturfans freuen sich über die vielfältigen Angebote des weltweit gefragten Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn, der Städtischen Museen, des Theaters und vieler weiterer Anbieter. Zur hohen Lebensqualität gehört auch die jahrhundertealte Weinkultur. Beim Weindorf rund um das historische Rathaus und in den urigen Besenwirtschaften der lokalen Weingärtner ist ihr besonderer Charme zu erleben.

Heilbronn von oben

Der Landkreis Heilbronn besticht durch seine Vielfalt

Der im Norden des Landes gelegene Landkreis Heilbronn gilt als Baden-Württemberg im Kleinen. Auf rund 1.100 km² spiegelt sich die Vielfalt des gesamten Landes wider: Einer starken und expandierenden Wirtschaftsregion steht eine reizvolle Landschaft mit schmucken Städten und Gemeinden gegenüber. Deshalb verwundert es nicht, dass es immer mehr Menschen hierher zieht. In den letzten Jahren ist die Einwohnerzahl auf rund 340.000 gestiegen. Diese verteilen sich auf 46 Städte und Gemeinden, darunter die großen Kreisstädte Bad Rappenau, Eppingen und Neckarsulm.

Der Landkreis Heilbronn ist einer der stärksten Wirtschaftsstandorte in Baden-Württemberg und ganz Deutschland. Gründe hierfür sind die strategisch günstige Lage an wichtigen Verkehrsknotenpunkten und vor allem die Mischung aus weltbekannten Unternehmen und einem starken, breit aufgestellten Mittelstand in den Bereichen Automotive, Elektro, Dienstleistungen, Handel sowie der Luft- und Raumfahrt, die das Rückgrat der Wirtschaftskraft bildet. Die klein- und mittelständischen Unternehmen bieten zudem ein großes Potential an Arbeitsplätzen.

Die Attraktivität des Landkreises ergibt sich aber vor allem auch aus einer hohen Lebensqualität. Wer Naturerlebnisse sucht, findet sie in den reizvollen Landschaften des Kraichgaus und Zabergäus, der Löwensteiner Berge und in den Flußtälern von Neckar, Kocher, Jagst und Sulm. Die 46 Städte und Gemeinden sind reich an Kultur und Geschichte: Prächtige Fachwerkhäuser, Burgen und Schlösser sind Zeugen einer großen Vergangenheit. Neben der Industrie hat auch die Landwirtschaft eine große Bedeutung. Auf über 50 % der Fläche gedeihen Getreide, Kartoffeln und insbesondere Wein. Die Stadt Heilbronn hat die größte Rebfläche einer Großstadt in Deutschland, Brackenheim ist die größte Weinbaugemeinde Württembergs, die größte Rotweingemeinde Deutschlands und die größte Lembergergemeinde der Welt und die Staatliche Weinbauschule in Weinsberg ist die älteste in Deutschland. In Weinsberg ist auch der Sitz des Württembergischen Weinbauverbandes mit 16 500 Verbandsmitgliedern.

Entstanden ist so eine Kulturlandschaft, die Herz und Seele erfreut, ein Landkreis, in dem man gerne wohnt, arbeitet und lebt.

Stadt- und Landkreis Heilbronn sind gut in die nationalen und internationalen Verkehrswege eingebunden. Die beiden Autobahnen A6 und A81 durchziehen den Landkreis Heilbronn in West-Ost- beziehungsweise Nord-Süd-Richtung. Beide Verkehrswege treffen am Autobahnkreuz Weinsberg zusammen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist per Bahn fast durchgängig im 30-Minuten-Takt erreichbar; auch zu den IC/ICE-Bahnhöfen Heidelberg und Mannheim besteht eine stündliche Verbindung. In Verbindung mit dem Heilbronner Hafen steht der einheimischen Wirtschaft auch der Neckar als Transportweg zur Verfügung.

Neckartal bei Gundelsheim
Blick ins Zabergäu